Videoberatung im Autohaus mit ViDirekt

videoberatung-im-autohaus-videochat

ViDirekt :
Digitale, persönliche und geschützte Videoberatung mit Autohauskunden

Gerade in Zeiten von Corona ist es für die Autohäuser wichtig, die Kommunikation mit dem Kunden aufrecht zu erhalten. carento bietet neben digitaler Schadenabwicklung und mobilen Apps ab sofort die Lösung „ViDirekt“ zur effizienten Videoberatung im Autohaus an.

Die aktuelle Covid-19-Pandemie ist nicht einfach für die Autohaus-Branche. Verkaufsräume sind zwar wieder geöffnet, Kunden reagieren jedoch weiterhin zögerlich auf die gelockerten Beschränkungen. Durch die gewonnenen Erfahrungen in der Krise sind neue digitale Lösungen für den sich geänderten Alltag äußert sinnvoll geworden. Bei der Digitalisierung besteht jedoch bei den Autohäusern und Werkstätten, gegenüber anderen Branchen, extremer Nachholbedarf. carento hat hierzu das digitale Videochat-Beratungs-System „ViDirekt“ entwickelt, damit das Autohaus oder Werkstatt digital und persönlich mit seinen Kunden kommunizieren kann. „Der persönliche Kontakt ist für nachhaltige Kundenbeziehungen und Kundenbindungen unerlässlich“, so Thomas Geissel, Geschäftsführer der carento Unternehmensgruppe.

Mit „ViDirekt“ können die Mitarbeiter des Autohauses Videogespräche mit Ihren Kunden führen. Für die Videoberatung muss der Kunde keinerlei Software- oder App-Installationen durchführen. Für den Videochat genügen ein Smartphone oder PC mit einem Internetbrowser – einfacher geht es nicht. Mitarbeiter des Autohauses senden eine Einladung zur Videoberatung per Link, wahlweise per E-Mail, SMS oder Whatsapp-Nachricht an den jeweiligen Kunden, dieser kann direkt die Videoberatung annehmen und starten. Zusätzlich gibt es ein „ViDirekt“-Modul für die Implementierung auf der eigenen Homepage, hier kann jeder Kunde, der die Website des Autohauses besucht, eine Videoberatung anfragen und wird direkt mit dem entsprechenden Mitarbeiter bzw. Abteilung zum Videochat verbunden. Autohäuser können Ansprechpartner und Abteilungen in der ViDirekt-Steuerung beliebig definieren.

In der aktuellen Corona-Situation bietet carento den Autohäusern Unterstützung in der digitalen Kommunikation und Aufrechterhaltung der Kundenbeziehung mit einem Fair-Play-Angebot: Kostenfreie Nutzung Video-Beratung „ViDirekt“ für 12 Monate. Es wird lediglich eine einmalige Einrichtungsgebühr i.H.v. 300 € fällig. Mehr Infos und die Funktionsbeschreibung zur Videoberatung mit ViDirekt finden Sie auf der Produktseite: ViDirekt – Persönliche Videoberatung im Autohaus

Teilen Sie diesen Beitrag

Share on email
Share on print
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on linkedin

Gespräch mit dem Vertrieb

Rufen Sie uns einfach an oder vereinbaren Sie direkt einen Termin mit unserem Vertriebsteam.

Die vorstehend erhobenen personenbezogenen Daten werden nur für diese Korrespondenz mit Ihnen und zu dem Zweck verarbeitet, zu dem Sie uns die Daten jeweils im Rahmen dieser Kommunikation überlassen haben, wie z. B. zur Bearbeitung Ihrer Anfragen oder um auf Ihren Wunsch mit Ihnen Kontakt aufzunehmen. In diesem Fall erfolgt die Verarbeitung der personenbezogenen Daten mit Ihrer Einwilligung und ist dann gem. Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO zulässig. Wir löschen Ihre diesbezüglichen Daten, wenn der Zweck, zu dem Sie uns Ihre Daten mitgeteilt haben, erfüllt oder erledigt ist und wir nicht aus gesetzlichen Gründen zur weiteren Speicherung berechtigt oder verpflichtet sind. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.